Über mich

1993 ich war damals gerade 30 Jahre alt - habe ich eine längere Reise gemacht.

Ich war in Ländern wie Mexiko, Guatemala und Belize unterwegs, in denen die Möglichkeiten der Menschen vor allem was Bildung angeht ohne einen entsprechenden finanziellen Hintergrund sehr eingeschränkt sind.

Da wurde mir erst so richtig bewusst, was für ein Segen es ist, Möglichkeiten zu haben und darum wollte ich diese Möglichkeiten ganz einfach nutzen.

Menschen und die Umstände unter denen sie sich je nach Gegebenheit in die eine oder die andere Richtung entwickeln, haben mich immer schon sehr interessiert.

Auch meine persönliche Weiterentwicklung sollte nicht zu kurz kommen und so habe ich mich zur Ausbildung als Lebens- und Sozialberaterin entschlossen.

Eine meiner besten Entscheidungen im Leben!

Durch diese Ausbildung hat sich für mich eine vollkommen neue Gedankenwelt aufgetan, ich habe mich weiterentwickelt, habe wunderbare Menschen kennengelernt, tiefe Freundschaften geschlossen und auch einen neuen Beruf erlernt.

Ich liebe es, Menschen bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen, ihnen neue oder andere Perspektiven aufzuzeigen, mit ihnen gemeinsam herauszufinden, wohin ihr ganz persönlicher Lebensweg sie führen soll, sie darin zu bestärken ihren eigenen Wert zu erkennen und sie ein Stück des Weges zu begleiten.

Und es ist immer wieder ein großes Geschenk mitzuerleben, wie viel Veränderung durch Beratung möglich ist und welche vorher oft ungeahnten Möglichkeiten sich dadurch auftun können.